Stand 2012: Verhandlungen der ZF mit BEIBEN TRUCKS (China)

Die Radpanzer WMZ 551B (Fotos rechts) der chinesischen Firma BEIBEN TRUCKS (eine Tochterfirma des chinesischen Rüstungsriesen NORINCO) fahren mit dem ZF-Getriebe "5S-111-GPA". China hat diese Panzer unter anderem  in den Tschad exportiert .

Das ZF-Getriebe "5S-111-GPA" wird nicht mehr bei ZF in Friedrichshafen hergestellt. Aber in China bei der Firma BEIBEN TRUCKS wird es hergestellt.

  • Wurde die komplette Fertigungsstraße für dieses Getriebe von ZF-Friedrichshafen nach China verkauft?
  • Wurde eine Lizenz an BEIBEN TRUCKS vergeben?
  • Wird dieses ZF-Getriebe mit Wissen und Unterstützung der ZF aber ohne offizielle Lizenz gebaut?

Ein ZF-Insider hat uns im September 2012 berichtet: Es laufen Verhandlungen derzeit zwischen ZF und BEIBEN TRUCKS / NORINCO, diese Rüstungszusammenarbeit zu vertiefen.

Unser Fazit: Die deutschen Exportbestimmungen funktionieren nicht. Aus Deutschand werden fast unbeschränkt Waffenteile und Knowhow in die Krisengebiete der Welt geliefert. Und an Länder, in denen die demokratische Opposition unterdrückt wird. Der Wohlstand am Bodensee beruht zum erheblichen Teil auf dem Leiden und Sterben anderer Menschen.


Auf unsere Anfrage hin: Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) verteidigt diesen Rüstungsexport nach China:

Von: Volker Anders, BAFA
Betreff: ZF-Getriebe 5S-111GPA, chin. Panzer  "WMZ 551" nach Afrika
Datum: Dienstag, 6. November, 2012 11:33 Uhr
Sehr geehrter Herr ...

vielen Dank für Ihre Anfrage. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) nimmt zu Ihrer Frage wie folgt Stellung:

Rüstungsgüter des Teil I A der Ausfuhrliste (Anlage zur AWV) sind bei der Ausfuhr aus der Deutschland genehmigungspflichtig.  Das Getriebe 5 -111-GPA selbst sowie die Technologie und die Herstellungsausrüstung zu seiner Fertigung sind kein genehmigungspflichtiges Rüstungsgut in diesem Sinne.

Ob es sich bei der Ausrüstung für die Herstellung der Getriebe 5S-111-GPA um genehmigungspflichtige Dual-use-Güter des Anhang I der Dual-use-Verordnung (EG) 428/2009 handelt, kann nach den hier verfügbaren Informationen nicht abschließend beurteilt werden. 

Sofern keine güterbezogene Genehmigungspflicht greift, würde die Lieferung der Herstellungstechnologie und -ausrüstung nach China nicht
allein deshalb eine Erlaubnis des BAFA brauchen, weil in China hergestellte LKW-Getriebe in konventionelle Rüstungsgüter eingebaut werden können bzw. sollen.

Ich bitte um Verständnis, dass das BAFA über diese rechtlichen Auskünfte hinaus zum Schutz von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen der beteiligten Unternehmen nicht zu konkreten Ausfuhrgeschäften Stellung nehmen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Volker Anders, Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) * Frankfurter Straße 29 - 35, 65760 Eschborn * Tel.: +49 6196 908-386, Fax: +49 6196 908-496 * »mailto:volker.anders@bafa.bund.de« * »http://www.bafa.de/« *

------------------------------
26.10.2012 16:19 > Nachricht aus dem Internet-Kontaktformular des BAFA<

Sehr geehrte Damen und Herren,
Getriebe der Firma ZF mit der Bezeichnung "5S-111GPA" wurden in den chinesischen Radpanzer "WMZ 551 6x6 amphibious armoured personnel carrier" eingebaut und unter anderem in den Tschad geliefert. Quelle: http://www.army-guide.com/eng/product886.html Diese Getriebe wurden in China gebaut. In Deutschland bei der Firma ZF in Friedrichshafen werden sie nicht mehr gebaut. Es sind ältere LKW-Getriebe.

FRAGE: Hat die BAFA der Firma ZF die Erlaubnis erteilt, dieses Knowhow oder diese Lizenz oder diese Fertigungsmaschienen, mit denen man diese Getriebe bauen kann, nach China zu liefern? Falls ja, in welchem Jahr wurde dieser Export in welchem Umfange genehmigt?...

Freundliche Grüße
Absendetag und Zeit: 28. Oktober 2012 16:19:47 MESZ


Werbetext der chinesischen Firma BEIBEN TRUCKS (Quelle, Download 2012-09-26)

China North Industries Corporation (NORINCO) developed the WMZ 551 6x6 amphibious armoured personnel carrier (ARC) in the 1980s to meet the operational requirements of the People's Liberation Army (PLA).

In the past the PLA has used only full-tracked APCs. However, it has now started to deploy the WMZ 551 -series wheeled vehicle, which has much greater strategic mobility than its tracked counterparts.

In many respects, the WMZ 551 series of wheeled vehicles is like the French Renault Vehicule de I'Avant Blinde (VAB) 6x6 APC. The Chinese vehicle is very similar in layout: the commander and driver sit at the front and the power pack is to the immediate rear. This leaves all of the back of the vehicle clear for the troop compartment, which is provided with roof hatches and a large door in the hull rear.

The latest version is the WMZ 551 B, which is normally fitted with a one-person cupola armed with a 12.7mm machine gun and a bank of four electrically operated smoke grenade launchers either side. A wide range of turrets is also being marketed for installation on the WMZ 551 B, including those armed with a 25mm cannon.

Standard equipment includes powered steering, run-flat tyres, heavy-duty air-conditioning system, bulletproof windows and firing ports. It is fully amphibious: two water jets propel the vehicle through water at a maximum speed of 8km/h. Optional equipment includes a central tyre-inflation system and a power-operated winch.

A number of variants of the WMZ 551B have been developed or proposed, including an ambulance with a raised roof at the rear (WMZ 551JH), an armoured recovery vehicle (WMZ

551QJ), a command-post vehicle with raised roof at the back, a target-acquisition vehicle, a 120mm self-propelled mortar system and a 105mm turret-mounted assault gun. The PLA also deploys 4x4 vehicles on a similar chassis armed with anti-tank guided missiles.

Specifications: Property Value: Crew 2, Troops 11, Number drive weels 6, Number of weels 6, Weight (kg) 15.000, Lenght (mm) 6.730, Height to hull top (mm) 2.100, Ground clearance (mm) 410, Track (mm) 2.440, Wheelbase (mm) 1.900, Max. road speed (km/h) 90, Max. water speed (km/h) 8, Fuel capacity (l) 400, Max. road range (km) 800, Gradient (%) 70, Number of forward gears 5, Number of reverse gears 1, Main weapon caliber (mm) 12,7, Engine power output (h.p.) 320
Has folowing part Amount: 5S-111GPA (Transmission) 1, BF8L413FC (Diesel engine) 1

WMZ 551B Quantities: Bosnia-Herzegovina 5, Chad 10, China 100, Oman 50, Total 165

Last Contracts: Qnt. - Value - Add Date (Close Date) - Unit cost
10 - $5.000.000 - Feb 2006 (Nov 2007) - $500,000
50 - $25.000.000 - Feb 2003 (Nov 2003) - $500,000
Average Unit Cost: $500,000