IMESS - Integriertes Modulares Einsatzsystem Schweizer Soldat

Zeitschrift "Strategie und Technik",  Mittwoch, 30. Juli 2014

Bern/Ulm (ww) Airbus Defence and Space hat das Integrierte Modulare Einsatzsystem Schweizer Soldat (IMESS) erfolgreich zur Serienreife entwickelt...  Die Integration von Gefechtsfahrzeugen inklusive Computer- und Funkanbindung steigerte die taktische Führungsfähigkeit von der Kompanieebene bis zum Einzelschützen. Neue, einheitliche Funkgeräte mit einer größeren Reichweite optimieren die Funkkommunikation. Der Einsatz von kopf- bzw. helmgetragenen Anzeigesystemen sorgt für ein klareres Lagebild und einfachere Navigation. Weitere Verbesserungen gibt es hinsichtlich Nachtkampf- und Aufklärungsfähigkeit... IMESS geht jetzt in einen zwei Jahre langen Feldversuch, welcher logistisch durch Airbus Defence and Space unterstützt wird.



Zeitschrift "armee.ch" Heer 2/12

Integriertes Modulares Einsatzsystem Schweizer Soldat...

für die Verbesserung der Führungsfähigkeit:

– ein digitales Funkgerät;

– ein kombiniertes Headset- & Gehörschutzsystem;

– ein auf Mann tragbarer Kleinstcomputer mit Karten- sowie Informationsdarstellungen für die Einsatzplanung;

– ein Informationsdisplay (klappbar, auf dem Schutzhelm montiert).

für die Erhöhung der Überlebensfähigkeit:

– Schutzhelmsystem mit Halterung für optronische Geräte;

– Schutzbrillen;

– Einsatzhandschuhe;

– Schutzweste gegen Stich- und Schusswaffen.

für die Erhöhung der Beweglichkeit:

– eine möglichst gewichts- und volumenoptimierte

sowie modulare Ausrüstung;

für die Erhöhung der Durchhaltefähigkeit:

– ergonomisch optimierte Trageweste für die persönliche Ausrüstung sowie Munition;

– ausdauernde System-Akkus (in der Trageweste eingebaut);

– Sensoren für GPS und Trägheitsnavigation (in der Trageweste eingebaut);

– eine leistungsfähige, gewichts- und energieoptimierte Rechnerausrüstung (Computer Soldat) zur Koordination und Steuerung aller elektronischen Systemteile (in der Trageweste eingebaut);

– Trinksysteme (mehrere Liter Inhalt).

für die Erhöhung der Durchsetzungsfähigkeit:

– optronische Komponenten zum wirkungsvollen Einsatz der persönlichen Waffe, dem Sturmgewehr 04/07 (Videovisier mit Tagbild- und Wärmebildgerät, Restlichtverstärker, Laserzielmarkierer, holografisches Zielvisier). Dazu gehören unter anderem optronische Komponenten für den Einsatz der Maschinengewehre, Geräte für das Laden der System- und Geräte-Akkus und gehärtete Notebooks für die Einsatzplanung auf Verbandsstufe.

Im Weiteren müssen spezifische Anpassungen an den Einsatz- und Logistikfahrzeugen der IMESS-Formation (Radspz 93 und DURO I)  vorgenommen werden... Das Vorhaben IMESS wird noch bis mindestens 2016 als Projekt weitergeführt.


Aktuell: Rüstungsgegner spenden für Syrien-Kriegsopfer: Die Wunden heilen helfen, die auch deutsche Waffen und Rüstungsgüter im Syrienkrieg Menschen zufügen, war das Motiv für eine 4-stellige Euro-Spende von Mitgliedern des Vereins "Keine Waffen vom Bodensee (KWvB)e.V.", an Dr. Adnan Wahhoud aus Lindau... (weiter)

Postkartenidylle

Der Bodensee ist schön, und so denkt kaum jemand an die Opfer. Man sieht die Toten nicht. Man hört die Schreie der Verletzten nicht.

In einem alten Buch steht: "Tu deinen Mund auf für die Stummen und für die Sache aller, die verlassen sind." Weiter