5.1.2016 Schwäbische Zeitung "Diese Firmen arbeiten mit Saudis zusammen"


Quelle - AIM INFRAROT-MODULE GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt hochwertige Infrarotdetektoren und Wärmebildgeräte. Die Produkte sind im Einsatz bei der Deutschen Bundeswehr und verschiedenen NATO-Ländern. Das Unternehmen aus Heilbronn hat auch einen Standort in Ulm.

Airbus Defence & Space in Immenstaad ist eine Sparte des Airbus-Konzerns. Nach eigenen Angaben ist es das führende Verteidigungs- und Raumfahrtunternehmen Europas und gehört zu den zehn größten Verteidigungsunternehmen weltweit. Die Rüstungssparte des Airbus-Konzerns entwickelte den Eurofighter, Lenkflugkörper, den Transporthubschrauber NH 90 und baute in zahlreichen Ländern Grenzanlagen auf, unter anderem in Saudi-Arabien. So zog die EADS-Tochterfirma Cassidian – seit 2014 Teil von Airbus Defence & Space –? eine Hightech-Anlage zur Sicherung der 9000 Kilometer langen Grenze des Wüstenstaats hoch.

Airbus DS. An ihrem Stammsitz in Oberkochen entwickelt, konstruiert und produziert die Airbus DS Optronics GmbH unter anderem Kameras für Fahrzeuge der Bundeswehr.

ATM Computer-Systeme aus Konstanz beliefert nach eigenen Angaben das deutsche Heer. „Auch einige weitere nationale und internationale Führungs- und Waffeneinsatzsysteme werden mit den robusten Hard- und Softwarekomponenten der ATM ausgestattet“, schreibt das Unternehmen. Auch an der Kommunikation der Heeresflieger sei ATM „maßgeblich“ beteiligt. IT-Systeme des Konstanzer Unternehmens seien überdies „seit Jahren in Fregatten und U-Booten erfolgreich im Einsatz“.

Avitech aus Friedrichshafen ist eine Firma, die sich auf Software für die Flugüberwachung spezialisiert hat. Zu den Kunden von Avitech gehören neben militärischen Einrichtungen auch zivile Organisationen, etwa die zivile Luftfahrtbehörde Saudi-Arabiens.

AVS Aggregatebau aus Stetten bei Ehingen liefert Stromaggregate. Das Unternehmen nennt auch das Militär als Kunden.

Boger Electronics GmbH aus Aulendorf entwickelt Systeme für Funkaufklärung und Funküberwachung auch für den militärischen Bereich.

Diehl Aerospace GmbH betreibt ein Werk in Überlingen. An dem Standort sind nach Firmenangaben rund 350 Mitarbeiter mit der „Entwicklung und Produktion komplexer flugsicherheitsrelevanter Rechnersysteme und Plattformen im Bereich der zivilen und militärischen Luftfahrt beschäftigt“.

Diehl Aircabin GmbH aus Laupheim produziert Flugzeugkabinen vor allem für den zivilen Bereich. Das Mutterunternehmen Diehl Defence wirbt „mit einer breiten Produktpalette modernster Lenkflugkörper“, die „zum Schutz und zur Durchsetzungsfähigkeit nationaler und verbündeter Streitkräfte“ beitrage.

Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG ist nach eigenen Angaben ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Verteidigung und das größte Tochterunternehmen der Diehl-Gruppe. Diehl BGT Defence baut suchkopfgelenkte Flugkörper sowie konventionelle Munition und Trainingssysteme.

innoSysTec GmbH mit ihrem Firmensitz in Salem entwickelt IT-Lösungen zur Archivierung und Darstellung großer Datenvolumen im Bereich Cyber Security. Sie ist Mitglied der Plath-Gruppe, die wiederum bei der Terrorismusbekämpfung Nachrichtendienste beim Abfangen und Auswerten von Kommunikation unterstützt.

Iveco Magirus AG – ?ein Sitz in Ulm – produziert auch Transportfahrzeuge für das Militär. Dazu gehören Lastwagen, die dem Transport von Panzern und anderem schweren Kriegsmaterial dienen.

Liebherr-Aerospace aus Lindenberg sind an Bord vieler Flugzeugprogramme, unter anderem in Kampfflugzeugen, Militärtransportern, militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen und militärischen Hubschraubern.

MBDA Deutschland GmbH ist nach eigenen Angaben das führende Lenkflugkörpersystemhaus in Deutschland. In Ulm werden Flugkörpersysteme zur Bewaffnung von Schiffen entwickelt und produziert. Es handelt sich dabei um einen Gemeinschaftsbetrieb der Airbus Defence & Space und der MBDA.

MIL-KABEL-SYSTEMS aus Aalen ist spezialisiert auf die Fertigung kleiner Serien oder Prototypen und baut Kabelbäume und Steckerverbindungen auch für die Rüstungsindustrie.

ND SatCom Defence GmbH aus Immenstaad spielt international eine wichtige Rolle für militärische Anwendungen in der Satellitenkommunikation. Es beliefert auch militärische Organisationen.

Piekenbrink. Als Zulieferer von Form- und Composit-Teilen bedient das kleine Unternehmen W. Piekenbrink aus Laupheim auch Kunden aus dem Rüstungsbereich. Dazu zählen unter anderem Airbus, Diehl und Eurocopter.

Rolls-Royce Power Systems mit der Kernmarke MTU in Friedrichshafen liefert unter anderem Motoren für Panzer und Kriegsschiffe. Sie stecken etwa in Leopard-Panzern. Nach Medienberichten will Saudi-Arabien bis zu 300 dieser Kriegswaffen kaufen. Das Land besitzt laut "Rüstungsatlas Baden-Württemberg" außerdem eine Korvette und ein Patroullienboot, die mit MTU-Motoren laufen.

RST Radar Systemtechnik aus Salem war unter anderem an der Entwicklung des militärischen Satellitenprojektes SAR-Lupe beteiligt. Es kann unabhängig von Wetter und Tageszeit hochauflösende Bilder von jedem Punkt der Erde liefern. RST ist Mitglied der Bremer OHB-Technology Group. Sie war unter anderem am Bau des militärischen Frachtflugzeuges Airbus A400M beteiligt.

RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH und Co KG mit Sitz in Aalen fertigt Ketten für Reifen von Autos, Lastwagen und Nutzfahrzeugen. Das Unternehmen belieferte in der Vergangenheit Bundeswehr und NATO-Partner unter anderem mit Ketten zur Ladungssicherung.

Stender Wangen. Die Stender GmbH hat sich auf die Redaktion und Publikation von Handbüchern und Anleitungen spezialisiert. Zu den Kunden zählen unter anderem die Bundeswehr, Airbus Defence and Space und Diehl.

Telefunken Radio Communication Systems hat sich auf die Funk-Kommunikation spezialisiert und baut unter anderem Wärmebildkameras.

Zeppelin Mobile Systeme aus Meckenbeuren produziert Leichtbaucontainer, die unterschiedlich genutzt werden können. Zu den Kunden zählten unter anderem EADS und die Nato. Auch mindestens eine Regierungs-Organisation in Saudi-Arabien belieferte das Unternehmen nach eigenen Angaben.

ZF entwickelt und baut auch Antriebsaggregate für Panzer und gepanzerte Wagen sowie Antriebe für Hubschrauber.