Die Firma "DEP imaging" GmbH in Widnau/SG baut Geräte für die "Schlachtfeld-Digitalisierung"

DEP imaging" GmbH, Viscosestrasse 67, CH-9443 Widnau (bei Heerbrugg/SG), mail info@dep-imaging.com, website www.dep-imaging.com, Tel +41 71 763 75 00, Fax +41 71 763 75 09.


Erster Text. Dieser Text ist die Übersetzung des englischen Werbetextes, der weiter unten steht (kursív), Quelle hier.

Die Firma "DEP-imaging GmbH" ist ein weltweit tätiger, führender Hightech-Anbieter von hochentwickelten Nachtsichtgeräten für Verteidigungs-und Sicherheitsanwendungen. Sie bietet Nachtsichtprodukte, -Systeme, -Lösungen und den entsprechenden Kundenservice.

Die Hauptaufgabe von DEP imaging ist die Konzeption und Produktion einer neuen Palette von digitalen Sensor-Kamera-Modulen für Nachtsicht-Anwendungen speziell für Soldaten-Modernisierungs-Programme und Schlachtfeld-Digitalisierung.

Die erfahrensten und qualifiziertesten Ingenieure für Nachtsicht-Technologie arbeiten in unserer Firma. Die Ideen und Tatkraft dieser Ingenieure bilden die Grundlage für die innovativen Produkte von DEP-imaging.

Basierend auf einer 40-jährigen Pionierarbeit in der Herstellung von bahnbrechenden Nachtsichtprodukten arbeitet DEP imaging eng mit Regierungen und kommerzielle Kunden zusammen um außergewöhnliche, für beide Seiten vorteilhafte Lösungen zu entwickeln und zu liefern.

Hier der englische Originaltext: DEP imaging GmbH is a global, high-technology leader specializing in advanced Night Vision products, systems, solutions and customer support services for defense and security applications.
DEP imaging's principal mission is to design and produce a new range of digital sensor camera modules for night vision applications, aimed at Soldier Modernization Programs and battlefield digitization.
Modern, high tech facilities are home to some of the most experienced and skilled engineers in the night vision industry, whose inspiration and drive are the foundation of DEP imaging’s innovation.
Backed by a 40 year history of pioneering night vision products, DEP imaging works closely with its government and commercial customers to develop and deliver extraordinary, mutually beneficial solutions.


Zweiter Text. Aus der Militärzeitung "Jane's International Defence Review" vom September 2011. Deutsche Übersetzung von uns. Weiter unten der englische Originaltext (kursiv).

DEP imaging präsentiert Aufsetz-Nachtsichtgeräte

Die schweizer Firma "DEP imaging" und die britische Firma "Thermoteknix-Systeme" haben auf der "Verkaufsmesse für Verteidigung und Sicherheitsausrüstung" (DSEi) in London angekündigt, eine weltweite Vermarktungs- und Vertriebsvereinbarung für das Produkt ClipIR zu schließen. Es handelt sich um eine Aufsetz-Wärmebildkamera. Thermoteknix-Systeme behält die Vermarktungsrechte für Kanada und Großbritannien, während DEP-Imaging die Vertriebsrechte für den Rest der Welt bekommt, außer für die USA, wo ein Verkauf nicht möglich ist.

Hier der englische Originaltext: DEP Imaging unveils NVG add-on
DEP Imaging of Switzerland and Thermoteknix Systems of the UK announced a formal worldwide marketing and distribution agreement for the latter's ClipIR clip-on thermal imager at the Defence and Security Equipment International (DSEi) exhibition in London. Under its terms, Thermoteknix retains marketing rights to Canada and the UK, with DEP Imaging becoming the exclusive distributor to the rest of the world (apart from the United States, where it is not available for sale).



Dritter Text. Von der offiziellen Website der Firma Photonis. Hier unsere deutsche Übersetzung. Der englische Originaltext steht weiter unten (kursiv).

Firma "Photonis-HOLDING-SAS" kündigt die Gründung der "DEP imaging GmbH" in der Schweiz an.

Mérignac, 23. März 2010 – Die Photonis-Holding ist eine multinationale Hightech-Firmengruppe mit mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Herstellung, im Vertrieb und in der Entwicklung von Sensoren für Nachtsichtgeräte für industrielle und wissenschaftliche Zwecke. "Photonis Holding" ist die Muttergesellschaft der Gruppe. Sie gab heute die Gründung einer neuen, eigenen Tochtergesellschaft bekannt: "DEP Imaging GmbH" in Widnau/CH.

Die Hauptaufgabe dieser neuen Firma ist die Konzeption und Produktion einer neuen Reihe von digitalen Sensor-Kamera-Modulen für Nachtsichtgeräte, die speziell für Soldaten-Modernisierungs-Programme und für die Schlachtfeld-Digitalisierung benötigt werden.

"Wir freuen uns darauf, unseren OEM-Kunden [Das sind die Firmen, die aus vielen zugekauften Einzelteilen das eigentliche Produkt zusammenbauen] bald die nächste Generation von hochentwickelten, digitalen Modulen zu bieten," sagte Goossen Buren, der Geschäftsführer der Firma Photonis. „Unter Verwendung der Photonis-Schwachlicht-Detektoren wird DEP imaging neue Multi-Sensor-Digital-Module konstruieren und produzieren, wie z.B. eine neue Generation von opto-elektronischen Geräten die von Soldaten ohne Fahrzeug benutzt werden können, aber auch an Fahrzeugen befestigt und eingesetzt werden können.“

Über die Firmengruppe "Photonis"

Photonis ist ein privat geführtes, multinationales Unternehmen mit über 1000 Mitarbeitern. Es ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von Schwachlicht-Detektoren für Nachtsichtgeräte sowie verwandte industrielle und wissenschaftliche Märkte. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Bildverstärkerröhren, Micro-Channel-Platten, Teilchen-Detektoren and Elektronenröhren. Das Unternehmen produziert an 5 Standorten in Europa und in den USA. Gemeinsam hatten die Unternehmen einen Umsatz von 166 Mio Euro (232 Mio $) im Jahr 2009.

Die Firma Photonis exportiert mehr als 80 Prozent ihrer Produkte. Hauptkunden sind 

  • die französische DGA [eine wehrtechnische Behörde in Frankreich],  
  • das UK MOD [das britische Verteidigungsministerium], 
  • das niederländische Verteildigungsministerium
  • die deutsche Bundeswehr, 
  • die US ARMY CECOM (Das ist die Elektronik-, Computer- und Aufklärungseinheit)
  • die US Navy...

Englischer Originaltext (download 11.10.2011, Quelle
PHOTONIS HOLDING SAS announces the founding of DEP imaging GmbH in Switzerland
Mérignac, March 23rd 2010 – PHOTONIS is a multinational high-technology group, with more than 40 years experience in manufacturing, sales and innovation in the field of sensor technology for night vision, industrial and scientific markets. PHOTONIS Holding, the parent company of the Group, announced today the founding of a new separate subsidiary, DEP imaging GmbH, incorporated in Widnau, Switzerland.
DEP imaging’s principal mission is to design and produce a new range of digital sensor camera modules for night vision applications, aimed at Soldier Modernization Programs and battlefield digitization.
“We are delighted to offer next generation, highly advanced digital modules for our OEM customers” said Goossen Boers, CEO of PHOTONIS. “Using Photonis’ range of low light level detectors, DEP imaging will design and manufacture multi-sensor digital modules for applications such as the next generation of dismounted soldier opto-electronic equipment and vehicle platform cameras”.

About PHOTONIS Group
PHOTONIS is a privately owned multinational company with over 1000 employees and a world-leader in the design and manufacture of low light level detectors for night vision applications and related Industrial & Scientific markets. The company specializes in Image Intensifier Tubes, Micro-Channel Plates, Nuclear Detectors and Power Tubes with production based over 5 sites in Europe and in the USA. Together the companies generated revenues of EUR 166 M (232M USD) in 2009.
PHOTONIS directly export more than 80 percent of their products. Major customers include; FRENCH DGA, UK MOD, DUTCH MOD, GERMAN BWB, US ARMY CECOM, US NAVY...


Unsere Forderung an die Firma DEP in Widnau: Stellen Sie unverzüglich um auf zivile Produkte! Keine Rüstungsproduktion, weder am Bodensee noch sonst irgendwo! 


Aktion: "Licht ins Dunkle"

In der Industrie sind viele Dinge geheim. Das ist normal. Aber es gibt in der Rüstungsindustrie auch Machenschaften, die gehen einfach zu weit. Wir meinen: Die Öffentlichkeit sollte darüber Bescheid wissen. Deshalb unsere Bitte: Helfen Sie uns, Licht ins Dunkle zu bringen! Wichtig sind detailierte Informationen: Zahlen, Fakten, Protokolle, Listen und Fotos. Alles Weitere siehe hier.


Aktuell: Rüstungsgegner spenden für Syrien-Kriegsopfer: Die Wunden heilen helfen, die auch deutsche Waffen und Rüstungsgüter im Syrienkrieg Menschen zufügen, war das Motiv für eine 4-stellige Euro-Spende von Mitgliedern des Vereins "Keine Waffen vom Bodensee (KWvB)e.V.", an Dr. Adnan Wahhoud aus Lindau... (weiter)

Postkartenidylle

Der Bodensee ist schön, und so denkt kaum jemand an die Opfer. Man sieht die Toten nicht. Man hört die Schreie der Verletzten nicht.

In einem alten Buch steht: "Tu deinen Mund auf für die Stummen und für die Sache aller, die verlassen sind." Weiter